Verkauf von Rennstrecke und Tribüne

Das Rettungskonzept sieht vor, den neuen Teil der Rennstrecke und die Mercedes-Tribüne an eine Leasinggesellschaft zu verkaufen. Die Rückmietung soll über einen Zeitraum von zehn Jahren laufen. Aus dem Verkauf erhofft sich die Hockenheimring Besitz GmbH einen Erlös von 25 Millionen Euro. Damit wäre es möglich, die bestehenden Bank- und Gesellschafterdarlehen von derzeit 29 Millionen auf acht Millionen Euro zu reduzieren sowie die Bürgschaft der Stadt Hockenheim von 18 Millionen auf sieben Millionen zu senken.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: