WAHL / Oettinger und Vogt verständigen sich

Nur ein Duell im Fernsehen

Vor der baden-württembergischen Landtagswahl wird es vermutlich nur ein einziges Fernsehduell der Spitzenkandidaten von CDU und SPD geben. Ministerpräsident Günther Oettinger und seine Herausforderin Ute Vogt hätten sich darauf verständigt, berichten die 'Stuttgarter Nachrichten'. Ein zweites Duell vor dem Urnengang am 26. März 2006 lehne Oettinger ab. Vogt habe sich ursprünglich für zwei Termine zum Schlagabtausch auf der Mattscheibe ausgesprochen. Das Fernsehduell der Spitzenkandidaten wird drei Wochen vor der Landtagswahl im dritten Programm des Südwestrundfunks zu sehen sein, vermutlich am 2. März.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: