Lesen Sie weiter

NAHOST / Vier Tote bei Selbstmordanschlag im Westjordanland

Israel schottet sich ab

Sicherheitszone soll künftig vor Raketenangriffen schützen
Nach einem weiteren Selbstmordattentat und mehr als 200 Raketenangriffen, reagiert Israel mit Abschottung. Eine Sicherheitszone soll künftig die Bürger schützen. Bei einem Selbstmordanschlag im nördlichen Westjordanland sind gestern vier Menschen getötet worden. Nach offiziellen Angaben zündete der palästinensische Attentäter an einer Straßensperre
  • 389 Leser

82 % noch nicht gelesen!