Lesen Sie weiter

MERKEL-BESUCH

LEITARTIKEL: Vorsicht ist geboten

Wie sich die Zeiten geändert haben. Während der letzten drei Jahre seiner Amtszeit war Gerhard Schröder (SPD) in Washington 'persona non grata', sowohl wegen seiner ablehnenden Haltung gegenüber dem Irak-Krieg als auch wegen persönlicher Differenzen mit dem US-Präsidenten George W. Bush. Für seine Nachfolgerin Angela Merkel (CDU) hingegen wird der rote
  • 383 Leser

89 % noch nicht gelesen!