RODELN

Georg Hackl in der Klinik

Erneuter Rückschlag für Georg Hackl: Vier Wochen vor den Winterspielen haben neue Sorgen um die Gesundheit des Rodel-Routiniers die deutschen Siege bei den Frauen und Doppelsitzern überschattet. Wegen schwerer Grippe mit hohem Fieber musste der 39-Jährige am Wochenende seinen Start im österreichischen Igls absagen. Hackl wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wo er sich mindestens bis heute behandeln lassen muss. 'Mir geht es schlecht', klagt der dreimalige Olympiasieger, der nach Bandscheiben-Operation und einer Nervenentzündung im Arm seine Leidensgeschichte in der Olympia-Saison fortsetzt. Hackls Start bei der Europameisterschaft am kommenden
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: