BASKETBALL-BUNDESLIGA / Erfolge für Frankfurt und Braunschweig

Gleich zwei Trainerwechsel tragen Früchte

Zwei Trainerwechsel trugen am 18. Spieltag der Basketball-Bundesliga prompt Früchte. Unter dem erst tags zuvor verpflichteten Charles Barton stoppte der abstiegsbedrohte Vizemeister Skyliners Frankfurt mit dem 81:67-Sieg den drohenden Alleingang Alba Berlins. Für den Spitzenreiter (26:4 Punkte) war es nach dem 73:75 in eigener Halle gegen Bremerhaven die zweite Saisonniederlage, während die Frankfurter bei ihrem zweiten Heimsieg den lang ersehnten Befreiungsschlag landeten. Positiv schlug der Trainerwechsel - Emir Mutapcic für Henrik Dettmann - auch bei BS/Energy Braunschweig zu Buche. Mit dem 70:60 über Gießen beendete der Tabellenletzte
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: