Lesen Sie weiter

SICHERHEIT

KOMMENTAR: Nerven liegen blank

120 Tage vor der Fußball-WM herrscht in Deutschland bereits Nervenflattern. Zumindest deuten die Einlassungen derer, die für die Sicherheit zuständig sind, darauf hin. Bayerns Innenminister Günther Beckstein (CSU) sowie die Polizeigewerkschaft fordern angesichts der wütenden Proteste gegen die Mohammed-Karikaturen, das WM-Sicherheitskonzept zu überarbeiten.
  • 431 Leser

74 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel