Lesen Sie weiter

DIENSTLEISTUNG

Schranken für Osteuropäer

Neben Arbeitnehmern aus den neuen EU-Staaten bleibt auch vielen Dienstleistern aus Osteuropa der Zugang zum deutschen Markt in den kommenden Jahren verschlossen. Das kündigte Staatssekretär Gerd Andres beim EU-Arbeitsministerrat an. Baufirmen und das Baunebengewerbe sowie Reinigungs- und Verkehrsunternehmen aus den neuen EU-Ländern müssten bis auf
  • 490 Leser

54 % noch nicht gelesen!