Lesen Sie weiter

WACKER CHEMIE / Familienunternehmen will bis zu 350 Millionen Euro einnehmen

Börsen-Debüt im April geplant

Der Chemiekonzern Wacker (München) will bei dem bisher größten Börsengang dieses Jahres bis zu 350 Mio. EUR einnehmen. Diese Summe stamme aus der Platzierung eigener Aktien und soll hauptsächlich für neue Investitionen - vor allem im Solarbereich - eingesetzt werden, sagte der Finanzvorstand der Wacker Chemie AG, Joachim Rauhut. Eine Kapitalerhöhung
  • 651 Leser

64 % noch nicht gelesen!