Lesen Sie weiter

HANDBALL

Hummernbrum steigt ein

Zwei Tage nach der 21:29 (12:12)-Niederlage in Nordhorn müssen die Bundesliga-Handballer der VfL Pfullingen-Stuttgart schon wieder in der Fremde ran: Heute (20 Uhr) heißt der Gegner SG Flensburg-Handewitt. Nach den insgesamt fünf Ausfällen verfügt Trainer Eckard Nothdurft nur noch über neun einsatzfähige Spieler. Ohne Kreisläufer und ohne zentralen
  • 356 Leser

55 % noch nicht gelesen!