Lesen Sie weiter

Irans Präsident kommt nicht

Ein möglicher WM-Besuch des wegen seiner Israel feindlichen Äußerungen umstrittenen iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad hat am Wochenende für Wirbel gesorgt. Irans Fußball-Verbandspräsident hatte bei einer Inspektion des WM-Stadions in Nürnberg erklärt, der Präsident könne sich eine Visite durchaus vorstellen. Daraufhin meldete die jüdische
  • 397 Leser

44 % noch nicht gelesen!