Lesen Sie weiter

KURZ UND BÜNDIG

'Martialische Gebärden' Einen übertriebenen Sicherheitsaufwand um die Fußballweltmeisterschaft und 'martialische Gebärden' hat die Präsidentin der schwäbischen Industrie- und Handelskammer, Hannelore Leimer, kritisiert. 'Das sollen doch Spiele der Welt sein', sagte sie der dpa in Augsburg. Stattdessen würden die Spiele in Vorschriften 'einbetoniert'.
  • 455 Leser

84 % noch nicht gelesen!