WISSENSCHAFT

Weniger Habilitationen

In Deutschland ist die Zahl der Habilitationen gesunken. Wie das Statistische Bundesamt gestern in Wiesbaden mitteilte, habilitierten sich im vergangenen Jahr 2001 Wissenschaftler, 282 oder 12 Prozent weniger als 2004. Am stärksten sei die Zahl der Habilitationen in den Fächergruppen Mathematik und Naturwissenschaften mit 22 Prozent und in den Sprach- und Kulturwissenschaften mit 20 Prozent zurückgegangen. Diesen Rückgang führt das Statistikamt auf die Etablierung der Juniorprofessur zurück, die seit 2002 einen alternativen Qualifizierungsweg zur Habilitation darstelle. Laut Statistik habilitierten sich die meisten Wissenschaftler im Fach
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: