IRAK / Der neue Ministerpräsident Romano Prodi löst ein Wahlversprechen ein

Italien bereitet Truppenabzug vor

Opposition geißelt den Plan als 'Flucht vor Verantwortung'
Der neue italienische Außenminister Massimo DAlema hat den Abzug der italienischen Truppen aus dem Irak bis Jahresende in Aussicht gestellt. Bei seiner ersten Auslandsvisite betonte er in Bagdad, die Zahl der italienischen Soldaten werde schrittweise reduziert. Der italienische Außenminister Massimo DAlema ist gestern zu Gesprächen über den geplanten Truppenabzug im Irak eingetroffen. In Bagdad standen Zusammenkünfte mit dem irakischen Ministerpräsidenten Nuri Al-Maliki und anderen Regierungsmitgliedern auf seinem Programm. Mit dem angekündigten Rückzug der rund 3000 von seinem Vorgänger Silvio Berlusconi entsandten Soldaten löst der
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: