TV

Auch RTL mischt mit

Die deutschen Fans sitzen während der WM gleich bei vier Sendern in der ersten Reihe: Neben dem traditionell mitspielenden Duo ARD und ZDF sowie dem Pay-TV-Sender Premiere (zeigt alle 64 Partien live) feiert RTL beim Megaspektakel in Deutschland sein Debüt als WM-Sender und verspricht für drei 'Super-Sonntage' gute Unterhaltung. Mit einer Prominenten-Riege von Fußball-Ikone Rudi Völler bis hin zu Star-Model Eva Padberg wollen die Kölner an den ersten beiden WM-Sonntagen bei jeweils drei Vorrunden-Spielen und im Achtelfinale bei bis zu zwei Partien (ARD oder ZDF würden ein Spiel mit deutscher Beteiligung zeigen) ihren Beitrag zum TV-Ereignis
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: