Lesen Sie weiter

MICROSOFT / Karitative Stiftung steht für den Konzerngründer künftig im Mittelpunkt

Bill Gates zieht sich aus Tagesgeschäft zurück

Bill Gates will sich in den kommenden zwei Jahren aus dem Tagesgeschäft von Microsoft zurückziehen. Er wolle sich in erster Linie seiner wohltätigen Stiftung widmen, erklärte Gates. Zugleich betonte der 50-Jährige, er werde weiterhin Vorsitzender des Software-Konzerns bleiben, den er 1975 mit seinem Jugendfreund Paul Allen gründete. Die Bill & Melinda
  • 743 Leser

63 % noch nicht gelesen!