MAROKKO

Millionendiebe verhaftet

Im Zusammenhang mit dem größten Raub in der Geschichte Großbritanniens sind in Marokko vier Briten festgenommen worden. Die Männer seien am Sonntag in einem Einkaufszentrum in Rabat gefasst worden, berichtete die britische BBC. Die Festnahmen erfolgten nach monatelanger Zusammenarbeit zwischen den marokkanischen Behörden, der britischen Polizei und der internationalen Polizeibehörde Interpol. Bei dem Überfall auf ein Gelddepot in der südostenglischen Stadt Tonbridge hatten im Februar als Polizisten getarnte Täter umgerechnet 75 Millionen Euro erbeutet. Nur 20 Millionen sind seither aufgetaucht. Kopf der Bande soll der Multimillionär
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: