ECUADOR / Trainer Suárez hofft nach respektabler Leistung der Elf auf lukrative Angebote

Stolz und Freude überwiegen nach dem Achtelfinal-Aus

Trotz ihres knappen Scheiterns gegen England feierten die Ecuadorianer fast wie Sieger. 'Es gibt keinen Grund zum Weinen', sagte Stimmungskanone Carlos Tenorio, der in der 11. Minute die größte Torchance vergeben hatte. 'Natürlich sind wir traurig, dass wir ausgeschieden sind. Aber wir feiern trotzdem. Wir haben uns hier bestens präsentiert, gegen einen Großen verloren und können stolzen Hauptes heimfliegen.' Bei Luis Suárez und den meisten seiner Spieler überwogen ebenfalls Stolz und Freude. 'Wir können mit unserer Leistung zufrieden sein', sagte der Trainer. 'Wir haben gezeigt, dass wir besser sind, als viele uns zugetraut haben.' Schon
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: