KRAWALLE

Bäcker als Bierverkäufer

Angesichts subtropischer Temperaturen ließen sich in Stuttgart am Wochenende Deodorants gut verkaufen. Ein großes Kaufhaus in der zentralen Königsstraße hatte dennoch seine Parfümerieabteilung ins Untergeschoss verbannt, um im Eingangsbereich Platz für den Verkauf von Alkoholika zu schaffen. Denn mehr als der Schweiß floss das Bier. Um sich für den Kurzbesuch der 60 000 englischen Fans zu rüsten, hatten die Gastronomen in der Innenstadt zusätzlich zum normalen Bedarf 200 000 Liter Bier brauen lassen. Sogar zentral gelegene Bäcker und Einzelhändler stiegen ins Geschäft mit dem Gerstensaft ein. Während die Gastronomen während der
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: