Lesen Sie weiter

KURZ UND BÜNDIG

Razzia bei Forstunternehmer Ein forstwirtschaftlicher Betrieb im Oberallgäu soll nach Angaben des Hauptzollamtes in Augsburg Sozialversicherungsbeiträge in Millionenhöhe hinterzogen haben. Der Forstunternehmer soll eine osteuropäischen Zweigstelle lediglich zur Rekrutierung illegaler Arbeiter betrieben haben. Über mehrere Jahre sei so ein 'hoher sechsstelliger
  • 467 Leser

73 % noch nicht gelesen!