Lesen Sie weiter

FUSSBALL / Bundesliga-Klubs haben bislang 77 Millionen Euro für neue Spieler investiert

Der Rekordmeister gibt den Krösus

Die Klubs der Fußball-Bundesliga haben bislang 77 Millionen Euro in neue Spieler investiert. Weit mehr als die Hälfte davon verteilt sich dabei auf nur fünf Vereine, angeführt vom FC Bayern München, der für Lukas Podolski und Daniel van Buyten 20 Millionen locker machte.
  • 365 Leser

92 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel