Lesen Sie weiter

SOZIALES / CDU-Generalsekretär Pofalla verteidigt Vorschlag

Kinder sollen erwerbslose Eltern verhalten

Auf heftigen Widerstand ist CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla mit seinem Vorschlag gestoßen, Kinder zum Unterhalt ihrer arbeitslosen Eltern zu verpflichten. Der Juso-Vorsitzende Björn Böhning warf ihm vor, den deutschen Sozialstaat in die vor-bismarcksche Zeit zurückversetzen zu wollen. Auch das SPD-geführte Bundesarbeitsministerium reagierte ablehnend.
  • 290 Leser

63 % noch nicht gelesen!