NAHOST

Jung erwartet Kampfeinsatz

Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) erwartet einen Kampfeinsatz der Bundeswehr im Nahen Osten. Um Waffenschmuggel zu verhindern, müssten die Marinesoldaten auch gegen den Willen der Kapitäne Schiffe durchsuchen dürfen. Auch Vizekanzler Franz Müntefering (SPD) warnte vor einer Verharmlosung des Einsatzes. 'Wir müssen klipp und klar sagen, dass das sehr ernst werden kann.' Um gegen Waffenschmuggel vorzugehen, bedürfe es eines robusten Mandats. 'Man kann nicht erwarten, dass Waffenlieferanten es als einen freundlichen Akt ansehen, wenn deutsche und andere Soldaten die Küste bewachen', sagte er. Die Regierung schließt aber auch auf
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel