TANZTHEATER / Deutsche Erstaufführung aus Israel

Acht Frauen und Mozarts Requiem

Mit einer zeitgenössischen Interpretation des Requiems von Wolfgang Amadeus Mozart ist das 22. Festival Tanztheater International in Hannover eröffnet worden. Der israelische Choreograf Emanuel Gat hat für die deutsche Erstaufführung 'K626' 13 Teile aus Mozarts unvollendeter Partitur gewählt. Acht Frauen, 45 Minuten Musik, 20 Minuten Stille und 65 Minuten Tanz - so umschreibt der Künstler sein Werk. Die Zuschauer waren fasziniert. Schwerpunkte des Tanztheater International sind in diesem Jahr Neuinterpretationen von Ballettklassikern. Bis zum 9. September gibt es noch weitere deutsche Erstaufführungen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: