AUSSTELLUNG / Kunst und Wettbewerbe in Ludwigsburg

Wildwest aus 450 Kürbissorten

Unter dem Motto 'Der wilde Kürbis-Westen' hat gestern zum siebten Mal die nach Veranstalterangaben weltgrößte Kürbisausstellung in Ludwigsburg ihre Pforten geöffnet. Aus 500 000 Kürbissen schnitzte der Künstler Pit Ruge Indianerzelte, Cowboys, Kanus, Büffelherden und Siedler mit Planwagen. Damit will er an die Anfänge der Kürbis-Kultivierung in Nordamerika erinnern. 450 verschiedene Kürbissorten sind auf dem Gelände des Blühenden Barocks zu bestaunen. Die Ausstellung geht bis zum 5. November. Am 1. Oktober wird bei der deutschen Meisterschaft der schwerste Kürbis gesucht. Die europäische Wiegemeisterschaft folgt dann am 8. Oktober.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: