Lesen Sie weiter

JAGDUNFALL

Hund mit Sau verwechselt

Fatale Verwechslung: Weil er einen Hund für eine Wildsau hielt und erschoss, hat ein Jäger zu Recht seinen Jagdschein verloren. Das hat das Verwaltungsgericht in Neustadt an der Weinstraße in einem Urteil bestätigt. Der Jäger hatte an einem Sommerabend in der Westpfalz den Mischlingshund eines Ehepaars auf einer Wiese erschossen. Daraufhin nahm ihm
  • 335 Leser

53 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel