Lesen Sie weiter

STALINGRAD

Deutscher gedacht

In Gegenwart von russischen Kriegsveteranen sind am Samstag auf einem Soldatenfriedhof bei Wolgograd, dem früheren Stalingrad, Namenstafeln für 100 000 vermisste deutsche Stalingrad-Kämpfer enthüllt worden. Mit dem Projekt sei für viele Angehörige ein Ort persönlichen Gedenkens geschaffen worden, so der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.
  • 432 Leser

0 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel