Lesen Sie weiter

AKTION / Nationalspieler sagen nein zu Rassismus

Rostocker Fans entschuldigen sich bei Asamoah

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat beim Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Georgien seinen Kampf gegen Rassismus fortgesetzt. Vor der Partie in Rostock ließen sich die Spieler beider Teams mit einem fünf Meter langen Spruchband mit der Aufschrift 'Wir sagen NEIN zu Rassismus' fotografieren. Hintergrund der Aktion waren die rassistischen
  • 400 Leser

62 % noch nicht gelesen!