Lesen Sie weiter

terror-prozess

Höhere Strafe droht

Der mutmaßliche Terrorhelfer Mounir Al-Motassadeq aus Hamburg muss sich auf eine deutlich höhere Haftstrafe als die bisher gegen ihn verhängten sieben Jahre einstellen. Nach einer vorläufigen Einschätzung des Bundesgerichtshofes hätte der Marokkaner im Sommer 2005 nicht nur wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung, sondern auch wegen
  • 359 Leser

55 % noch nicht gelesen!