Lesen Sie weiter

KONGO

Friedliche Wahl des Präsidenten

Recht friedlich ist gestern die Stichwahl um das Präsidentenamt im Kongo verlaufen. Einzige Ausnahme: die Städte Bumba und Lisala im Norden des Landes. Dort wurden zwei Menschen getötet. Wegen heftigen Regens war die Stichwahl zwischen dem Amtsinhaber Joseph Kabila und seinem Herausforderer, Vizepräsident Jean-Pierre Bemba, nur schleppend angelaufen.
  • 366 Leser

54 % noch nicht gelesen!