Lesen Sie weiter

VORTRAG / Karla Schefter über das Leben in Afghanistan - in einem zerstörten Land

Lebensmotto: "Wenig ist besser als nichts"

"Chak-e-Wardak" - der Name dieses afghanischen Krankenhauses ist fest verbunden mit dem Namen Karla Schefter, eine heute 60-jährige ehemalige Operationsschwester aus Dortmund, die dieses Hospital seit 1989 im kriegszerstörten Afghanistan aufgebaut hat und bis heute ausschließlich aus Spenden finanziert. Karla Schefter war auf Einladung der Volkshochschule
  • 179 Leser

91 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel