Lesen Sie weiter

KRIMINALITÄT / Verdacht auf systematische Schädigung der Krankenkassen

Betrug beim Praxisbedarf

Ermittlungen gegen Unternehmen und 527 Ärzte
Mehr als 500 Ärzte aus ganz Deutschland sollen in einen neuen millionenschweren Abrechnungsbetrug verwickelt sein. Durch unzulässige Abrechnung von Praxisbedarf soll Krankenkassen und Beitragszahlern ein Schaden von etwa 15 Millionen Euro zugefügt worden sein. Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt seit einem Jahr gegen einen Hersteller von Medizinprodukten
  • 421 Leser

86 % noch nicht gelesen!