COMPUTERPANNE

Pisa-Studie wird überprüft

Die Kultusministerkonferenz (KMK) will die deutschen Ergebnisse der Pisa-Studie überprüfen lassen. KMK-Generalsekretär Erich Thies reagiert damit auf schwere Vorwürfe des Physikers Joachim Wuttke, der die Bildungsstudie als wissenschaftlich unseriös kritisiert hatte. Wuttke zufolge ist dem internationalen Pisa-Projektzentrum in Australien ein kapitaler Programmierfehler unterlaufen, der vertuscht worden sei. Als Folge könne man keine wirklichen Aussagen über das Können deutscher Schüler etwa in Mathematik treffen, sagte der Wissenschaftler.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: