EISHOCKEY

Aus 2:4 wird noch ein 4:4

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat mit einer furiosen Aufholjagd gegen Rekordweltmeister Kanada weiteres Selbstvertrauen für den Deutschland-Cup getankt. Nach zuletzt sieben Siegen schaffte die DEB-Auswahl gestern in Hamburg ein 4:4 (2:2, 0:2, 2:0). Nach einem frühen Doppelschlag durch Aleksander Polaczek (2.) und den überzeugenden Debütanten John Tripp (4.) sahen die 'Ahornblätter' schon wie die Sieger aus. Nach Treffern von Steve Kelly (7.), Brad Smyth (19.), Francois Methot (31.) und Martin Kariya (38.) glichen Kai Hospelt (59.) und Yannic Seidenberg (59.) noch aus. Bereits heute (20.00 Uhr) steht für die Mannschaft von Bundestrainer
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: