Lesen Sie weiter

WIRTSCHAFT / Offener Binnenmarkt ist das Herz der Europäischen Union

Dienstleistungen bringen am meisten Wachstum und Jobs

Der Binnenmarkt gilt als das Herz der Europäischen Union. Seit 1993 sorgt er dafür, dass Geld und Waren innerhalb der EU von einem Land zum anderen frei beweglich sind. Handelsbarrieren wurden abgebaut, Monopole gebrochen, die nationalen Märkte für Strom, Gas, Wasser und Telekommunikation geöffnet mit der Folge, dass die Angebote billiger geworden sind.
  • 402 Leser

72 % noch nicht gelesen!