MUSIKTHEATER / "Es war die Lerche" - Ein "heiteres Trauerspiel" von Ephraim Kishon über das Eheleben

Ein lebenslanges, totsicheres Bündnis

Nach Kishon gibt es einen gemeinsamen Nenner von Tragödie und Komödie: Die Ehe. Und um selbige dreht es sich auch in seinem Theaterstück "Es war die Lerche". Was, wenn Romeo und Julia damals nicht gestorben wären? Nach 20 Ehejahren ist aus dem Vorzeige-Liebespaar ein "heiteres Trauerspiel" geworden.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: