Hartz IV Weniger Einsprüche

Die Zahl der Widersprüche und Klagen gegen Hartz-IV-Bescheide ist weiter rückläufig. Wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilte, wurden im vergangenen Jahr 600 100 Widersprüche und 105 100 Klagen eingereicht. Das waren 39 000 Widersprüche und 6400 Klagen weniger als 2017 (minus 6,5 bzw. 6,1 Prozent). Allerdings bezogen auch weniger Menschen die Leistungen, nämlich 262 000 weniger als ein Jahr zuvor (minus 4,5 Prozent). dpa
© Südwest Presse 11.01.2019 07:46
100 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.