Justiz Neuer Prozess gegen Mauss

Der Prozess wegen Steuerhinterziehung gegen den Ex-Agenten Werner Mauss muss neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof (BGH) hob die Verurteilung des 78-Jährigen zu zwei Jahren Haft auf Bewährung mit sämtlichen Feststellungen auf. Die Entscheidung weise in einem zentralen Punkt Widersprüche auf. Das Landgericht Bochum muss den Fall nun vor einer anderen Strafkammer von vorn verhandeln (1 StR 347/18). dpa

Stichwort
© Südwest Presse 11.01.2019 07:46
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.