Schüler in Haft

Von dem 18-jährigen Gymnasiasten aus Gießen, der vor mehr als drei Wochen in Luxor spurlos verschwand, gibt es ein Lebenszeichen. Nach Angaben seines Vaters hat das Auswärtige Amt mitgeteilt, er sei in Haft. Die ägyptische Staatssicherheit werfe ihm Kontakte zu Terroristen vor.
© Südwest Presse 11.01.2019 07:46
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.