abc abc

Türkei Tolu-Prozess auf Mai vertagt

Der Prozess gegen die deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu ist vertagt worden. Der Richter verkündete, die nächste Sitzung werde am 23. Mai stattfinden. Dann solle ein geheimer Zeuge per Videoschaltung befragt werden. Tolu reiste nicht für den Prozess an, ihr Ehemann Suat Corlu war anwesend. Neben Tolu und Corlu sind 21 weitere Menschen angeklagt. Ihnen wird „Terrorpropaganda“ und Unterstützung einer „Terrororganisation“ vorgeworfen. afp
© Südwest Presse 11.01.2019 07:46
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.