So holen Sie mehr aus der Watch

Apple Watch: Tipps und Tricks – Akku sparen, versteckte Funktionen und mehr

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Die Apple Watch ist der perfekte Alltagshelfer. Wissen Sie, wie man Akku spart? Die Antwort und weitere nützliche Tipps und Tricks finden Sie hier.

Die Apple Watch zählt zu den beliebtesten Produkten des US-Herstellers und ist die meistverkaufte Smartwatch weltweit. Mit den Vorstellungen der Apple Watch 6* und der Apple Watch SE hat das Unternehmen aus Kalifornien die 100-Millionen-Marke geknackt. Seit Jahren ist die Apple Watch der perfekte Alltagshelfer, mittlerweile ist die 7. Generation der Smartwatch auf dem Markt. Obwohl die Uhr so bekannt und beliebt ist, scheint es immer noch Geheimnisse zu geben. Der YouTube-Kanal Apfelwelt, mit über 245.000 Abonnenten sicherlich ein Apple-Insider, hat die besten Tricks und Tipps für die Apple Watch. Wir haben die besten davon für Sie zusammengefasst.

Lesen Sie auch: Apple Watch 6 vs. Apple Watch SE: Was ist der Unterschied?

Apple Watch Series 7 – jetzt ab 404,99 €

Apple Watch: die besten Tricks und Tipps – so können Sie viel Akku sparen

  1. Verändern Sie die Helligkeit des Displays, um Akku zu sparen. Das machen Sie in den Einstellungen unter „Anzeige & Helligkeit“.
  2. Ab der Apple Watch Series 5 kann zudem der Always-on-Modus deaktiviert werden. Auch das wirkt sich positiv auf die Akkukapazität der Watch aus.
  3. Wenn die Watch aktiviert wird, hört Apples Sprachassistent Siri die ersten Sekunden genau hin, um reagieren zu können, falls Sie „Hey Siri“ sagen. Wer diese Funktion allerdings nicht braucht, der kann sie abstellen. Auch damit wird Akku gespart.
  4. Ab der Apple Watch Series 4 gibt es die Geräusche-App. Diese App misst die Umgebung und warnt Sie, sobald die Umgebungsgeräusche sich negativ auf Ihre Gesundheit auswirken. Wer diese Funktion nicht benötigt, kann sie ausschalten und Akku sparen.
  5. Ist das Display zu lange aktiviert oder geht es zu schnell wieder aus? Ab der Series 4 können Sie festlegen, wie lange das Display auf der Apple Watch nach dem letzten Tippen angezeigt werden soll. Sie können sich für 15 oder 70 Sekunden entscheiden.
  6. Sollten Sie mal allgemeine Probleme mit der Apple Watch haben, hilft es, die Uhr einfach mal auszuschalten. Das ist nicht nur bei Smartwatches nützlich, sondern hilft auch bei Smartphones.

Apple Watch Series 7 – jetzt ab 404,99 €

Lesen Sie auch: iPhone: Versteckte Funktionen, die jeder Besitzer kennen sollte.

Apple Watch: die besten Tricks und Tipps – so holen Sie das Maximum aus Ihrer Uhr

  1. Ältere Watch-Modelle haben das Problem, dass der Speicherplatz schnell voll ist. So können keine Playlists und Podcasts mehr synchronisiert werden. Schaffen Sie Speicherplatz, indem Sie gezielt auswählen, welche Podcasts Sie auf der Watch haben möchte und wie viele Folgen davon. Die Einstellungen nehmen Sie direkt in der App auf Ihrem Smartphone vor.
  2. Auf der Apple Watch werden die Apps standardmäßig in einem großen Raster und ohne Ordnung dargestellt. Wem das zu unübersichtlich ist, kann sich die Apps alphabetisch geordnet in einer Liste anzeigen lassen. Drücken Sie hierzu nur fest auf den Homescreen und wählen Sie „Listenansicht“ aus.
  3. Die Apple Watch kann intuitiv bedient werden und zeichnet sich durch fließende Bewegungen aus. Wer jedoch eine schnellere Reaktionszeit haben möchte, der kann sich unter „Einstellungen“ die „Bedienungshilfen“ mal genauer anschauen. Hier lassen sich „Bewegungen reduzieren“, so werden viele Animationen direkt ausgeschaltet.
  4. Die meisten Apple-User verwenden die Digital Crown, um nach oben oder unten zu scrollen. Wer schnell wieder an den Anfang möchte, muss einfach nur auf die Uhrzeit klicken.
  5. Apple bietet in der Nachrichten-App zahlreiche Standardantworten. Diese sind nicht immer hilfreich. In der Watch-App auf dem iPhone können die Standardantworten angepasst und individualisiert werden.
  6. Wenn die Seitentaste gedrückt wird, werden die zuletzt benutzten Apps angezeigt. Alternativ kann man sich auch seine Favoriten anzeigen lassen. Diese Änderung nimmt man in der App unter „Dock“ auf dem Smartphone vor. Nun werden die Favoriten sowie die zuletzt benutzte App angezeigt.
  7. Die Apple Watch ist der perfekte Fitnesstrainer am Handgelenk. In der Trainings-App finden Sie zu Beginn die bekanntesten Sportarten. Sie können jedoch unzählige Workouts hinzufügen. Scrollen Sie dazu einfach ganz nach unten, gehen auf „Training hinzufügen“ und wählen die entsprechende Einheit aus. Die Auswahl ist riesengroß.
  8. Haben Sie Ihr iPhone aus den Augen verloren? Mit der Apple Watch können Sie das Smartphone anpinnen. Dazu einfach auf dem Startbildschirm nach oben wischen und das Handy-Symbol auswählen. Ihr iPhone gibt daraufhin ein lautes Signal von sich. Bleiben Sie länger auf diesem Symbol, so wird zusätzlich auch noch der Blitz aktiviert.

Apple Watch Series 7 – jetzt ab 404,99 €

Hinweis an unsere Leser:

Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

(pm) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Apple Inc.

Zurück zur Übersicht: Produktempfehlung

Kommentare