Leserbeiträge

Leserbeitrag schreiben

Papierfabrik Palm und die Leserbriefe

Ein aufregendes Jahr geht zu Ende.Angefangen hat alles mit der ProUko in Punkto Papierfabrik Palm,in Bezug auf die neue Papiermaschine im Werk Unterkochen.Es gab Meinungsverschiedenheiten in vielerlei Hinsicht.Aber man hat Lösungen gefunden die für beide Seiten akzeptabel sind.Es gab Veränderungen zum Projekt,und diese wurden auch so

weiter
  • 4
  • 381 Leser
Lesermeinung

Was ist uns die Schöpfung wert?

Leserbrief zum Artikel „Innenstadt wird zum Backofen“

Die Forscher haben festgestellt, dass die Frischluftzufuhr Gmünds auch durch Bebauung auf unseren Höhen unterbrochen wird. Die Stadträte sind beeindruckt von dieser wissenschaftlichen Erkenntnis. Dabei merkt jedes Kind, das mit dem Fahrrad von Großdeinbach nach Rehnenhof in die Schule

weiter

Homöopathieverein blickt auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr zurück

50-jährige Mitgliedschaft im 80-jährigen Jubiläumsjahr geehrt

Vorsitzende Agathe Barth zog im Rahmen der Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz. Das Interesse an Vorträgen rund um die Homöopathie und Naturheilweise ist weiterhin groß; knapp 300 Besucher konnte der Verein im Jubiläumsjahr verzeichnen. Der Vortrag

weiter
  • 4
  • 256 Leser

SOS Lobbyisten kapern den Rechtsstaat

SOS! Deutschlands Politkreuzer "SMS MERKEL" treibt in rauer See Kiel oben - wer kommt auf die Galeere "GROKO"(zweimastiges, besonders von Sträflingen, Gefangenen, Sklaven gerudertes Segelkriegsschiff)?

Das gilt nicht nur für https://www.schwaebische-post.de/politik/aus-dem-ruder-gelaufen/1735361/ :Aus dem Ruder gelaufen! "Die Gorch Fock ist

weiter
  • 5
  • 339 Leser
Lesermeinung

Zu Andreas Stochs Äußerungen zur schwarz-grünen Landesregierung im SchwäPo-Interview vom 12. Dezember, Seite 6:

Seitdem Andreas Stoch in der Landes-SPD den Taktstock schwingt, schießt er sich auf die schwarz-grüne Koalition ein und nimmt vor allem Ministerpräsident Winfried Kretschmann ins Visier.

Diesen versucht er in die Ecke eines paranoiden Neurotikers zu drängen, indem er ihm vorwirft, er verbreite Verschwörungstheorien und sei von einer psychotischen Phobie

weiter
  • 4
  • 105 Leser
Lesermeinung

Zum Artikel „Lösung der Probleme in Sicht?“

Das Einzige, was in dem Bericht „Lösung der Probleme in Sicht?“ über die Kreuzung Ziegelstraße/ Alte Heidenheimer Straße stimmt, ist das Fragezeichen am Ende der Kopfzeile. Wie in dem Bericht beschrieben, sollen der Grundstückskauf nahe der Hochbrücke und die Änderung der Verkehrsführung eine Lösung der Verkehrsführung ergeben. Na dann viel Erfolg bei

weiter
  • 1
  • 123 Leser
Bobbycarzone in der Stadt

Zum Artikel „Nur noch Tempo 30 am THG“

Geschwindigkeits“schilda“ in Aalen: Tempo 30 in der Friedrichstraße; Nördlicher Stadtgraben wird Bobbycarzone...; Rombacherstraße wird Spielstraße...; Stuttgarter Straße für Dieselfahrzeuge bis Euro 5 ab sofort gesperrt... Ich wünschte mir ein sinniges Verkehrskonzept, dass auch einen flüssigen Verkehrsfluss für Autos durch und um die Stadt berücksichtigt

weiter
  • 3
  • 141 Leser

Drei Aalener Delphine im Finallauf über 50m Freistil

Zum Ende des Jahres waren die Aalener Delphine beim Wonnemarer Schwimmfest in Backnang noch einmal schnell unterwegs. Highlight aus sportlicher Sicht waren die Finals über die 50m Sprintstrecken. Die jeweils sechs schnellsten Sportler/innen traten noch einmal gegeneinander an und schwammen um Geldpreise.

Florian Knoblauch war gleich dreimal im

weiter
  • 4
  • 295 Leser

Mit der Freude am Lesen anstecken

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels, mit jährlich ca. 600.000 Teilnehmern, zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Auch die drei 6. Klassen der Schäfersfeldschule in Lorch waren dabei.

Gespannt verfolgten 70 Schüler, wer die letzte Hürde nehmen und zum Schulsieger gekürt werden

weiter
  • 5
  • 260 Leser
Lesermeinung

Zum Artikel „Was die Stadt für Radfahrer tun will“ vom 6. Dezember

Die Stadt hat Großes vor zugunsten der Radfahrer – die freuen sich darauf. Es ist höchste Zeit, denn die Anforderungen haben sich geändert. Die Innenstädte werden immer voller, die Infrastruktur schwierig und die Luft schlechter. Aber besonders im Winter ist das Radfahren im Raum Aalen problematisch. Allein auf meiner gewohnten Radstrecke zwischen Aalen

weiter
  • 5
  • 146 Leser

Guten Morgen - Gefährliche Produkte ( P-GT vom 12. Dezember 2018, S. 9 )

Sehr geehrter Herr Steck, diesen Beitrag hätten Sie sich und uns ersparen können. Es mag zwar etwas schwachsinnig erscheinen, für ein paar Handschuhe einen mehrsprachigen Gefahrenhinweis beizulegen, aber das einzige Manko ist wohl, dass es zu dieser EU-Bestimmung keine Ausnahmen gibt - denn wer sollte die Ausnahmen denn festlegen, wer

weiter
  • 4
  • 599 Leser

Club Haus Aalen Reichenbach

Wir wollen an Silvester das Jahr 2018 mit einem Schweinshaxen Essen beenden .

Wir laden dazu herzlich ein.

Unser Club Haus ist ab 11.30 Uhr geöffnet. Ab 12.00 Uhr gibts Haxen aus dem Holzbackofen mit Sauerkraut 

und Knödel.

Vorbestellung ist erforderlich. Tel 07361 41389 oder Email Wagner_Robert64hotmail.com

Wir wünschen all unseren

weiter
  • 3
  • 493 Leser

RKV Hofen stemmt Radballwochenende

Alle Hände voll zu tun bekommt der RKV-Hofen am kommenden Wochenende, neben dem traditionellen Anfängerturnier und dem Heimspieltag der Bezirksklasse richtet der RKV-Hofen am Sonntag die Meisterschaftsturniere der Internationalen Bodensee Radfahrer und Motorradfahrer Vereinigung (IBRMV) der Altersklassen U11 und U15 aus.Am Samstag ab 14 Uhr

weiter
  • 5
  • 312 Leser
Lesermeinung

Zum Kommentar „Die Menschlichkeit säuft ab“ über Rettungseinsätze im Mittelmeer vom 9. Dezember

Wenn wir auf das schauen, was in der Welt geschieht, fällt zuerst das Bevölkerungswachstum ins Auge. Um 2050 werden 10 Milliarden erreicht sein. Dem stehen Lebensformen entgegen, die die schnelle Entwicklung zu modernen Gesellschaften nicht nachvollziehen. Stattdessen gibt es ungeplante Entwicklungen. Hier überwiegen vollkommenen unverantwortliche Verhaltensweisen

weiter
  • 5
  • 132 Leser
Problem beim Namen genannt

Zum Leserbrief „Zur Islam-Konferenz“ vom 7. Dezember

Endlich mal jemand der das grundlegende Problem beim Namen nennt: Der Islam ist nun mal nicht die weltheilsbringende und friedliebende Religion, die uns unsere duckmäuserisch veranlagten Politiker stets Glauben machen wollen. In überzeugenden und nachvollziehbaren Worten benennt Herr Pöllmann die Fakten, die uns tagtäglich vorenthalten werden. Hoffentlich

weiter
Lesermeinung

Zum Leserbrief von Hans-Josef Miller (GT vom 10. Dezember):

Lieber Herr Miller aus Waldstetten, mit großem Interesse verfolge ich die Leserbriefe, so auch den Ihrigen vom 10. Dezember. Diese Meinung kann ich in Teilen absolut so nicht stehen lassen. Ich bin fast 87 Jahre alt und habe die Nachkriegszeit mit ihren Folgen bewusst erlebt. Solche Ausschreitungen gab es zu dieser Zeit niemals. Es ist deshalb völlig

weiter
  • 5
  • 152 Leser

Kirchenkonzert mit dem Musikvereins Bargau und dem Liederkranz Straßdorf

In diesem Jahr veranstaltet der Musikverein Bargau gemeinsam mit dem Liederkranz Straßdorf ein Kirchenkonzert der besonderen Art. Der Musikverein wird mit seinen rund 70 Musikern die St. Jakobus Kirche in Bargau mit festlichen Klängen erhellen. Der Männerchor aus Straßdorf mit rund 50 Sängern sowie die kleine Formation namens

weiter
  • 4
  • 345 Leser

Erfolgreicher Hallenauftakt für Athleten des LAC Essingen

Das Jahresende steht an, das sind jedes Jahr Zeichen, dass bei den Leichtathletendie ersten Hallenwettkämpfe anstehen. Das traditionelle Hallensportfest in Ulm istdabei immer ein beliebtes Ziel für viele Athleten aus dem Umkreis. Auch einige vonSportlern vom LAC Essingen machten sich am Samstag auf den Weg nach Ulm undzeigten dort eine ansprechende

weiter
  • 3
  • 286 Leser

Macht hoch die Tür, die Tor macht weit

… mit diesem gemeinsamen Lied nach einer Begrüßung Helga Granitzers begann für über 80 Gäste die Adventsfeier des katholischen Frauenbund Westhausen am Freitag, den 7. Dezember. Im festlich geschmückten Gemeindesaal St. Martin herrschte fröhliche Adventsstimmung. Nach einem weiteren Lied der HerzensTöne

weiter
  • 5
  • 298 Leser

Adventskonzert der Schulen auf dem Schäfersfeld

Man blickte in viele erwartungsfrohe Gesichter, als man am Sonntagnachmittag die evangelische Stadtkirche in Lorch betrat. Die beiden Schulen auf dem Schäfersfeld hatten zu ihrem traditionellen Adventskonzert eingeladen. Und so durfte man sich auf ein vielseitiges und abwechslungsreiches adventliches Programm freuen.Der Abend begann mit einem Auftritt

weiter
  • 2
  • 294 Leser
Lesermeinung

Zum neuen Rentenpaket:

Nicht nur in Frankreich ist die gegenwärtige ausufernde Enttäuschung und Wut über Macrons Politik der Abgehängten und sozial Schwachen groß, auch in Deutschland wird der Chor der Unzufriedenen von Tag zu Tag größer.

Die Beratungen und Diskussion im Bundestag bei der Verabschiedung des Bundeshaushaltes 2019 in Höhe von 357 Milliarden Euro haben es bei

weiter
  • 5
  • 165 Leser

Das Leben ist ein Geheimnis!

Wir können das Geheimnis des Lebens nicht verstehen aber erfahren, wenn wir uns Zeit nehmen, um unser „Dasein“ mit allen Sinnen zu erfahren.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Yoga-Vereins Abtsgmünd e.V. eine besinnliche Weihnachtszeit und die kostbarsten Geschenke die wir uns in dieser hektischen Zeit noch schenken

weiter
  • 4
  • 276 Leser
Lesermeinung

Zur angekündigten Schließung der KSK-Filiale in Tannhausen:

Der Unmut des Bürgermeisters und des Gemeinderats wegen der bevorstehenden Filialschließung ist nachvollziehbar. Aber die endgültige Schließung war seit langem vorhersehbar. Die zuletzt noch zwei halben Tage Filialöffnung sind lächerlich, das rentiert sich vorne und hinten nicht. Das gleiche Schicksal dürfte die gegenüberliegende Filiale der VR-Bank

weiter
  • 3
  • 148 Leser
Hat Ellwangen zu viel Wald?

Zum geplanten Bau des Kunstrasenfelds:

Der sorglose Umgang mit den heimischen Wäldern gibt mir Grund zu großer Sorge. Nicht nur, dass für Windräder großflächig Wald gerodet wird, jetzt soll auch noch ein großes Stück Wald am Waldstadion für ein Kunstrasenfeld weichen. Gleichzeitig zeigen wir auf andere Länder und schlagen die Hände über dem Kopf zusammen (für soviel Unverstand), weil sie

weiter
  • 4
  • 118 Leser
Durch die LEA nur gewonnen

Zur Entscheidung über die Zukunft der LEA:

Auch wenn ich kein Christ wäre, wäre ich für die Weiterführung der LEA. Ich bin überzeugt, dass Ellwangen durch sie nur gewonnen hat, an Weltoffenheit, Bekanntheit und auch ökonomisch. Man kann anderer Meinung sein, aber die Argumente der Gegner überzeugen mich nicht. Etwa wenn es heißt, man sei nicht grundsätzlich gegen Flüchtlinge, sondern nur gegen

weiter
  • 1
  • 150 Leser

Gemeinsamer Trainingstag der Garden oder Kennenlernen mal anders...

Unter diesem Motto lud der Trainerstab der Teddy Garde und der Blauen Garde der Narrenzunft Bärenfanger Unterkochen zum ersten gemeinsamen Trainingstag am 08.12.2018 die 25 Tänzerinnen ein. „Im nächsten Jahr darf die Blaue Garde mindestens 2 Mädels der Teddy Garde in ihren Reihen begrüßen. Da ist es gerade für

weiter
  • 4
  • 477 Leser

Adventsfeier beim Obst- und Gartenbauverein Schwäbisch Gmünd

Die Arbeit ist getan und Ruhe kehrt ein bei den Mitgliedern des OGV-Schwäbisch Gmünd, so traf man sich zur Adventsfeier in dem wunderschön renovierten Festsaal des Schönblicks.Das Vorstandsmitglied Alfred Gauger konnte eine stattliche Zahl Mitglieder mit ihren Angehörigen begrüßen, besonders freute er sich darüber,

weiter
  • 3
  • 325 Leser

Natürlich gesund! - Jahresprogramm 2019 des Freundeskreises Naturheilkunde

In der Natur finden wir alles, was wir brauchen, um unsere Gesundheit zu erhalten: Wasser, Licht, Luft, Bewegung, Heilpflanzen und Nahrung - die tragenden Elemente unseres Wohlbefindens und unserer Leistungsfähigkeit.

Wissen über naturgemäßes Leben und Heilen, Hilfe zur Selbsthilfe, Anwendung bewährter Hausmittel, gegenseitiger

weiter
  • 4
  • 317 Leser
Lesermeinung

Zum Advent

Der Advent als vorweihnachtliche Zeit der Umkehr und Besinnung ist für unsere „Zeit” wichtiger denn je. Selbst für weniger religiöse Menschen sind diese Tage eine sinnvolle und willkommene Einladung, „sich selber nahezukommen” und Wesentliches von Unbedeutsamem zu unterscheiden. (...) Umso mehr verwundert und irritiert mich zutiefst, wie Menschen im

weiter
  • 2
  • 164 Leser

Wieder vollständiger Vorstand beim Bifora-Freundeskreis

Ende November fand die Mitgliederversammlung des Bifora-Freundeskreis e.V. statt Neben den üblichen Regularien stand auch die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Der Posten des ersten Vorstandes war seit einem Jahr verwaist.

Neugewählt wurden von den anwesenden Mitgliedern: Jawahar Kandhari (erster Vorsitzender), Rolf Reichert (zweiter

weiter
  • 5
  • 350 Leser

Königsturmstraße: „Kaum massive Rückstaus“ ( P-GT vom 8. Dezember, S. 9 )

>Das befürchtete Verkehrschaos aufgrund der aktuellen Sperrung der Linksabbiegespur und der abgeschalteten Ampelanlage in der Königsturmstraße sei bisher ausgeblieben, sagt Ordnungsamtsleiter Gerd Hägele.<

Erstaunlich, ich hätte bei einer abgeschalteten Ampel und einem abgesehen von Bussen verbotenen Linksabbiegen eher

weiter
  • 4
  • 474 Leser

Adventliche Stimmung und Ehrungen bei der KAB Unterkochen

Im Anschluss an eine besinnliche Roratemesse unter Mitwirkung des KAB Dreigesangs und der KAB Dreigesang Frauengruppe, begleitet von Wolfgang Baur mit der Zither, veranstaltete die Unterkochener KAB wieder ihre traditionelle Adventsfeier im Bischof-Hefele-Haus.

Die Veranstaltung war sehr gut besucht und folgte erstmals einem neuen Konzept. Der Ablauf

weiter
  • 5
  • 333 Leser
Lesermeinung

Zur Islam-Konferenz

Viele Gutmenschen bei uns glauben ja an einen friedlichen Islam, weil sie subjektiv ihre eigene ethische Einstellung auf andere übertragen und den Koran nicht kennen. Auch viele liberal eingestellte Muslime kennen ja nicht einmal die genauen Korantexte, weil der Koran sehr schwierig (künstlerisch) geschrieben ist und auch, weil viele Muslime Analphabeten

weiter
  • 4
  • 196 Leser

Kopfüber durch den Goldenen Oktober

Bei sonnig-mildem Herbstwetter fand in der ersten Oktoberwoche der jährliche Grund- und Weiterbildungslehrgang für Segelkunstflug auf dem Segelfluggelände Hayingen (Landkreis Reutlingen) statt, bei dem unser Mitglied Christopher Illenberger nun schon zum zweiten Mal teilnahm. Nachdem er bereits 2017 den Kunstflugschein erworben hatte,

weiter
  • 4
  • 303 Leser
Lesermeinung

Zur Entscheidung des Gemeinderates in Sachen LEA-Weiterbetrieb:

Der Gemeinderat vertagt am Donnerstag (6.12.) die Entscheidung über den Weiterbetrieb der LEA. Warum? Weil 22 Räte auf Antrag der CDU Fraktion dafür stimmen. Herr Merz möchte „nichts übers Knie brechen.“

Zur Erinnerung: Seit Juli sind Vertreter der Stadt, Gemeinderatsfraktionen, der Kreis und das Land in die Verhandlungen einbezogen. Jetzt plötzlich

weiter
  • 2
  • 166 Leser
Lesermeinung

Zum Busfahren:

Gestern Linie 2 Weiler nach Gmünd Bahnhof. Am Schulzentrum in Unterbettringen stiegen einige junge Leute ein. Zwei der Damen setzten sich gleich in die rechte erste Doppelreihe. Eine davon gleich die dreckigen Schuhe hoch auf den Sitz gelegt. Beim Einstieg an der Esso-Tankstelle steigt eine ältere Dame ein, sieht die Schuhe der jungen Dame auf dem Sitz

weiter
Lesermeinung

Zu Projekten für die Remstal-Gartenschau:

Seit der Beschluss gefasst wurde für die Teilnahme an der Remstalgartenschau, könnte man meinen, dass ein Wettstreit ausgerufen wurde, welche Gemeinde das kostenintensivste Projekt umgesetzt hat bis 2019.

Es steht außer Frage aufgrund dieser Veranstaltung, die Ärmel hochkrempeln und sich ins Zeug zu legen. Aber sind Wasserspielplatz, der Teich im Schlosspark

weiter
  • 5
  • 169 Leser
Lesermeinung

Zu: Macron fordert mehr Europa. Der französische Präsident spricht im Deutschen Bundestag. In der Schwäbischen Post vom 19. November:

„Es ist nicht zu erwarten, dass unter Berücksichtigung nationaler Interessen die 27-EU-Staaten sich einvernehmlich bereit erklären, mehr Souveränität an die Europäische Union abzugeben. Der französische Präsident Macron fordert ein gemeinsames, milliardenschweres Eurozonen-Budget und die Weiterentwicklung des Euro-Rettungsfonds ESM. Diese Vorhaben ebnen

weiter
  • 5
  • 131 Leser

Erfolgreich kehren die Aalender Delphine vom Wettkampf in Göppingen zurück

Beim Carl-Herrmann Gaiser Gedächtnisschwimmen in Göppingen stiegen 13 Aalener Delphine in einem Feld von 18 Vereinen und 457 Teilnehmern 61x über die Einzelstrecken und 2x als Staffel auf die Startblöcke. Die Aalener Schwimmerinnen und Schwimmer schlugen sich in diesem großen Feld sehr beachtlich und erschwammen 15x Gold-,

weiter
  • 2
  • 388 Leser
Lesermeinung

Zu: In der Defensive/Nahost, vom 29. November:

Warum eigentlich wird Israel so beharrlich angefeindet? Wenn es um die Menschenrechte geht, könnten sich viele von Israel eine Scheibe abschneiden.

Gewiss, auch Israel muss sich etwas sagen lassen. Auch die Palästinenser sollen in Frieden leben können.

Doch, wie soll Israel mit dem weltweiten Hass umgehen? Seit 1948 gab es zehn Nahostkriege mit hohen

weiter
  • 4
  • 134 Leser
Lesermeinung

Zum Leserbrief von Petra Gänsler, Leiterin European Homecare, vom 30. November

Probleme die in Deutschland durch Zuwanderung entstehen werden nicht intensiv genug in der Öffentlichkeit angesprochen. Kritikern, die darauf aufmerksam machen, droht die Einstufung als „Nazi“ . Der Kommentator zum Thema Weiterbetrieb der LEA musste harte Kritik hinnehmen. Völlig zu Unrecht, wie ich meine!

Im Gegensatz zur Leiterin von European Homecare

weiter
  • 5
  • 195 Leser

Signal an Grün-Schwarz ( P-GT vom 5. Dezember 2018, S. 6 )

>Kita-Gebühren: In Heilbronn sind sie für Drei- bis Sechsjährige schon seit 2008 Geschichte. Künzelsau geht von Januar 2019 an sogar noch einen Schritt weiter. Die Stadt verlangt, als erste Kommune im Land, künftig bereits vom ersten Lebensjahr an keine Elternbeiträge mehr. Auf den Weg zur schrittweisen Abschaffung der

weiter
  • 1
  • 356 Leser
Lesermeinung

Zum Artikel „Ausschau nach Kunst-Sponsoren Projekt an Lautertalbrücke“

Die Lautertalbrücke ist umstritten, aber die neue Ortsumgehung von Mögglingen wird ab April 2019 die Lebensqualität in Mögglingen erheblich steigern. Das Tüpfelchen auf dem “i“, so Bürgermeister Adrian Schlenker, sei das geplante Kunstwerk von Tobias Rehberger „Eine Frage - Der Perspektive“. Dreizehn riesige, bunt gestreifte Betonpflanzgefäße sollen

weiter
  • 4
  • 133 Leser
Lesermeinung

Zum Klimaschutz und den Plänen für ein Hallenbad:

Am 2. Dezember begann der 24. Klimagipfel im polnischen Kattowitz. Obwohl der weltweite CO2-Ausstoß weiter steigt und die Anstrengungen der Weltgemeinschaft eigentlich verdreifacht werden müssen, steht die deutsche Delegation weitgehend mit leeren Händen da. Die bis 2020 versprochenen deutschen Klimaschutzziele werden nicht erreicht, der Prozess ist

weiter
  • 5
  • 145 Leser