Kreisbau-GmbH 98 Wohnungen im Kreis Heidenheim

Heidenheim. Die Kreisbaugesellschaft Heidenheim hat im Jahr 2017 insgesamt 98 Wohnungen gebaut. 7,7 Millionen Euro flossen in Wohnungen für die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen und in das Wohnprojekt „Wohnen an der Brenz“ auf dem ehemaligen AWG-Areal in Giengen. Im zweiten Bauabschnitt stellte die Kreisbaugesellschaft dort 18 weitere Wohnungen fertig, informiert die GmbH in einer Pressemitteilung.

© Schwäbische Post 02.01.2018 11:40
920 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.