Unfall verursacht und geflüchtet

Heubach. Die Polizei sucht aktuell einen flüchtigen Autofahrer, der am Sonntagnachmittag gegen 15.30 Uhr zwischen Lauterburg und Lautern einen Unfall verursacht haben soll. Wie die Polizei mitteilt, soll der bislang unbekannte Hyundai-Fahrer in einer Linkskurve seine Fahrspur nicht eingehalten haben, sodass ein Ford-Focus-Fahrer auf der Kreisstraße 3282 ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden. Hierbei fuhr er gegen einen Randstein und einen Leitpfosten. An dem Ford entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. Zur Klärung des Vorfalls bittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd Zeugen, insbesondere einen Motorradfahrer, der hinter dem Hyundai fuhr, sich unter Telefon (07171) 3580 bei der Polizei zu melden.

© Schwäbische Post 27.07.2020 22:11
680 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy