Aus dem Gemeinderat

„Kettenhaus“ abgelehnt

Heuchlingen. Abgelehnt wurde vom Gemeinderat Heuchlingen ein Bauantrag für ein „Kettenhaus mit sieben Wohnungen und Stellplätzen“. So werde bereits das vorhandene Baufenster überschritten und solch eine Anlage passe einfach nicht in so eine ländliche Gemeinde. Da waren sich Rat und Bürgermeister einig. Gemeinderat Gerd Hägele und andere Räte empfanden den Antrag sogar als „frech“. So wisse man nicht einmal etwas über die geplante Funktion des Gebäudes. Sei es rein kommerziell geplant oder wolle man eventuell eine Art sozialen Wohnungsbau betreiben? Jedenfalls füge sich diese Anlage nicht in die bestehenden Gebäude ein. hp

© Schwäbische Post 28.07.2020 21:27
719 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy