Zwei Verletzte nach Unfall auf B29 bei Mögglingen

Polizei Beim Überholen eines Lasters hat der 18-jährige Fahrer ein bereits überholendes Auto übersehen

  • Foto: onw-images.de/Jason Tschepljakow

Mögglingen. Bei einem missglückten Überholvorgang am Samstag gegen 13 Uhr auf der B29 zwischen Essingen und Mögglingen krachte ein Auto in die Leitplanke. Der Fahrer und die 17-jährige Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, wollte der 18-jährige Mercedes-Fahrer einen Laster überholen. Als er auf die linke Fahrspur wechselte, übersah er ein bereits überholendes Auto. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Mercedes-Fahrer stark ab und übersteuerte nach rechts. In Folge dessen prallte das Auto auf die rechte Leitplanke und kam ca. 80 Meter nach der Erstkollision erneut an der rechten Leitplanke zum Stillstand. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro.

© Schwäbische Post 10.01.2021 12:47
7053 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy