Vorfall in Heidenheim: 46-Jähriger wirft mutwillig Farbkübel aus Fenster und trifft Person

In ein Krankenhaus kam ein Mann am Freitag, nachdem er in Heidenheim randaliert hatte.
  • Die Polizei vor Ort im Einsatz. (Foto: Dennis Straub/onw-images.de via Ostalb Network)

Heidenheim. Kurz nach 7 Uhr rief ein Zeuge die Polizei. Ein Mann würde an einem Fenster im 6. Stock eines Gebäudes in der Walther-Wolf-Straße stehen und Gegenstände auf die Giengener Straße werfen. Polizei und Rettungskräfte fuhren an. Die Beamten mussten feststellen, dass der Randalierer auch einen Farbkübel aus dem Fenster geworfen hatte. Der hatte einen Mann getroffen und verletzt. Der 29-Jährige kam in ein Krankenhaus. Die Beamten gingen in die Wohnung des Randalierers und beruhigten den 46-Jährigen. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

© Schwäbische Post 16.08.2019 13:00
2137 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.