Tim Bendzko spielt auf Schloss Kapfenburg

Der deutsche Popstar singt am 1. August 2020 beim Festival in Kapfenburg
  • Tim Bendzko singt am 01.August 2020 auf der Ostalb. Bild: Johannes Bauer

Nur noch kurz die Welt retten – der Song machte Tim Bendzko 2011 über Nacht zum Star und läutete ein neues Zeitalter in der deutschen Popgeschichte ein. Am Samstag, den 01. August 2020, spielt der Sänger und Songwriter beim Festival Schloss Kapfenburg. Das Konzert wird von der Kreissparkasse Ostalb präsentiert. 

Tim Bendzkos Biographie liest sich spannender als so mancher Roman – vom Beinahe-Fußballprofi, Theologiestudenten und Auto-Auktionator wurde aus dem Berliner einer der erfolgreichsten Musiker Deutschlands. 
Vermutlich sind es gerade diese Erfahrungen, die die seine Texte so gut machen. Bendzkos Humor ist berüchtigt, seine Intelligenz verführerisch und seine Lieder erzeugen eine Sogwirkung, der man sich nur schwer entziehen kann. 

Der Mann hat lieber Talent als Allüren, weil er weiß was er kann: Pop – warm, smart und sehr, sehr intensiv. Mit seiner Musik hat er die deutsche Musiklandschaft in den vergangenen Jahren geprägt wie kaum ein anderer. Er war der erste junge Deutschpoet und bewies, dass deutschsprachige Popmusik aufregend sein kann und die Massen begeistert. So hat er nicht nur der neuen Generation deutscher Singer-Songwriter den Weg geebnet, auch alteingesessene Stars kehrten zu Muttersprache zurück.
Mittlerweile ist Bendzko freilich selbst ein Star. Zwei Nummer-Eins-Alben, acht Hitsingles, zig Gold- und Platinauszeichnungen, unzählige große TV-Shows und ausverkaufte Konzertreisen sprechen für sich. Auch seine neueste CD FILTER schaffte es nach drei Jahren Alben-Pause auf Anhieb in die Top 3 der Charts und die Single „Hoch“ wird schon jetzt als EM-Hit 2020 gehandelt.

Karten für das Konzert (Stehplatz 50,65 Euro, Sitzplatz 68,25 Euro) von Tim Bendzko am Samstag, den 01. August 2020, sind auf www.schloss-kapfenburg.de, unter +49 7363 96 18 17 sowie an allen CTS-Vorverkaufsstellen erhältlich. Beginn ist 20.30 Uhr. Auch Tickets für Matthias Reim (30.07.) sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

© Schwäbische Post 04.12.2019 15:02
1862 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.