Radwegenetz: Weitere Lücke zwischen Innenstadt und Unterkochen geschlossen

Mobilität Der zweite Abschnitt des Geh- und Radwegs entlang des Kochers in Aalen-Süd ist fertig. Zwischen Burgstallstraße und Industriestraße wurde die 810 Meter lange Lücke in der Verbindung von Innenstadt und Unterkochen geschlossen. Der Radweg mit einer Zählstation ist Teil des sogenannten RadNETZ Baden-Württemberg. Der Zweirichtungsradweg ist in Asphaltbauweise mit einer Regelbreite von drei Metern ausgeführt und beleuchtet. Zwischen August und Dezember 2020 wurde das Teilstück für rund 600 000 Euro von der Firma Stark angelegt. Die Projektsteuerung hatten das Amt für Umwelt, Grünflächen und umweltfreundliche Mobilität sowie das Tiefbauamt inne. Das Ingenieurbüro faktorgruen aus Stuttgart führte die Bauleitung durch. Im Frühjahr 2021 wird die Trasse des Radwegs unter der Bahnlinie an der Wilhelm-Merz-Straße fortgeführt und verbreitert. Foto: Stadt Aalen

© Schwäbische Post 13.01.2021 18:21
943 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy