5000 Euro Schaden nach Unfall mit Sommerreifen

Blaulicht Eine 18-Jährige rutschte mit ihren Auto  auf einen 27-jährigen Ford-Fahrer.

  • Symbolbild:Pixabay

Westhausen. 5000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Unfalls mit Sommerreifen. Eine 18-jährige Nissan-Lenkerin rutschte laut Angaben der Polizei am Dienstagabend gegen 20 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf dem Sommerreifen montiert waren beim Abbiegen von der B 29 in Richtung Westerhofen bei teilweise schneebedeckter Fahrbahn auf einen 27-jährigen Ford-Lenker auf. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro. 

© Schwäbische Post 07.04.2021 08:17
5457 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy